Monate: September 2019

Im Interview : Hochzeitsplanerin Claudia Geiger von Factsandfeelings

Im Interview : Hochzeitsplanerin Claudia Geiger von Factsandfeelings

Heute im Interview : die Hochzeitsplanerin Claudia Geiger von Factsandfeelings. Ich weis nicht, ob ihr es noch wisst, aber ursprünglich habe ich die Hochzeitsplanungsagentur factsandfeelings gegründet und vor 3 Jahren an Claudia verkauft. Gemeinsam feiern wir in diesem Jahr 10-jähriges Bestehen und daher habe ich Claudia gebeten, mal zu erzählen, was es Neues gibt, was sich verändert hat und, ob sie immer noch Spaß an ihrer Tätigkeit als Hochzeitsplanerin hat. Und soviel sei gesagt, sie hat eine ganze Menge Spaß mit ihrem neuen, alten Job. Liebe Claudia, stell dich doch bitte mal kurz vor. Ja hallo! Ich bin Claudia Geiger. Hochzeitsplanerin, Ehefrau und Mutter. Seit 2016 auch Freie Traurednerin. Wann hast du dich mit Factsandfeelings selbstständig gemacht und was bietest du genau an ? ( Teilplanung, Komplettplanung, Konzeptplanung ? ) Nachdem ich dir anfangs bei Factsandfeelings zugearbeitet habe, und dann Franchisenehmerin wurde, bin ich seit Sommer 2016 Inhaberin der Agentur. Als Hochzeitsplanerin organisiere ich – immer im engen Kontakt zum Brautpaar – die komplette Hochzeit. Ich begleite das Brautpaar bei der Auswahl der Location, vermittle …

So heiratet Deutschland - die Studie der kartenmacherei

So heiratet Deutschland – die Studie der kartenmacherei

Auch in diesem Jahr hat die kartenmacherei wieder ihre Studie zum Thema „So heiratet Deutschland“ veröffentlicht. Diese Studie wurde 2017 zum ersten Mal in Auftrag gegeben und wird seitdem jährlich wiederholt. Insgesamt wurden 1.584 Personen befragt und die Studie wurde nach regionalen, geschlechtsspezifischen und altersspezifischen Unterschieden ausgewertet. Bereits im Juli 2017, kurz nach Veröffentlichung der ersten Studie, habe ich hierzu einen Bericht geschrieben. Schauen wir doch mal was sich in den letzten beiden Jahren zum Thema „So heiratet Deutschland“ geändert hat. Das Kennenlernen Trotz großer Vielfalt von verschiedenen Onlineplattformen und Dating Apps, lernen sich die meisten Paare über den Freundeskreis kennen. Erst in zunehmendem Alter steigt das Interesse am Onlinedating. Die Zeit zwischen dem Kennenlernen und der Heirat kann in Deutschland durchaus lang werden. 37% der Befragten heiraten zwischen dem 3. und 7. Jahr nach dem Kennlernen. Weitere 32% brauchen sogar noch länger – nämlich sieben bis 15 Jahre. Heiratsgründe Die Liebe steht an erster Stelle. Daran hat sich Gott sei Dank auch seit der letzten Studie nichts geändert. Jedoch spielen rechtliche Vertretungsvollmachten auch eine …