versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Hochzeit im Garten – was gibt es zu beachten ?

Hochzeit im Garten-Hochzeitsplanung-Hochzeit im Sommer

Eine Hochzeit im Garten ist der Wunsch vieler Brautpaare. Eine wunderschöne Idee, die jedoch auch viel Organisationstalent und Arbeit bedarf. Wenn ihr plant, eure Hochzeit im Garten zu feiern, gibt es einige Dinge, die ihr dabei unbedingt beachten solltet.

Gartenhochzeit-Hochzeit im Garten-Zelthochzeit

Da ihr plant eine Outdoor Hochzeit zu feiern, seid ihr natürlich auf die Monate im späten Frühjahr und Sommer angewiesen. Selbstverständlich könnt ihr das Wetter nicht im Voraus planen, jedoch seid ihr zumindest auf der sicheren Seite, was die Temperaturen angeht. In den Monaten Mai bis September sollte es nicht allzu kühl sein.

Trotz allem solltet ihr wettertechnisch einen Plan B haben. Heißt plant z.B. einen Zeltaufbau mit ein. Mit einem Zelt seid ihr wesentlich flexibler. Sollte es regnen, habt ihr ein Dach über dem Kopf. Achtet bei der Auswahl des Zeltes darauf, dass sich die Seitenteile öffnen lassen. So habt ihr die Möglichkeit, auch bei sehr heißen Temperaturen, für Abkühlung so sorgen. Euer Zelt sollte auf jeden Fall über einen festen Boden verfügen, denn nur so stellt ihr sicher, dass die Location keine Unebenheiten aufweist und auch zum Tanzen geeignet ist.

Gartenhochzeit-Hochzeit im Garten-Sommerhochzeit

Wichtig ist auch zu beachten, dass ihr, je nach Wetterlage, einen festen Untergrund bei der Wegführung zu eurem Zelt habt. Stellt euch mal vor, dass an eurem Hochzeitstag strahlender Sonnenschein herrscht, es jedoch Tage zuvor sehr viel geregnet hat. Dann wird der Weg zum Zelt, trotz strahlendem Sonnenschein, zur Schlammschlacht. Kein schöner Gedanke ! Die Wegführung könnt ihr ja ebenfalls, je nachdem wie sich das Wetter verhält, als Plan B nutzen. Hierfür reicht ein etwas festerer Teppich, der auch gut in das Konzept integriert werden kann oder Holzplanken, die jedoch miteinander befestigt werden müssen.

Stellt bitte sicher, dass ihr für die Feierlichkeiten in einem Zelt bzw. auch ohne Zelt, elektrische Anschlüsse benötigt. Hier empfiehlt es sich im Vorfeld mit allen Dienstleistern, die Strom benötigen, zu sprechen, um deren Anforderungen auch umsetzen zu können. Achtet hier bitte auch auf evtl. Überkapazitäten bei der Stromversorgung. Ein Kurzschluss während der Hochzeitsfeier kann die Stimmung sehr trüben.

Ein weiterer Aspekt, der unbedingt bedacht werden muss, sind die sanitären Anlagen. Mittlerweile gibt es ganz schöne und stylische Toilettenanlagen oder -wagen, die man mieten kann. Sollte das für euch eine Option sein, denkt daran, ausreichend Seife, Handtücher und Toilettenpapier zu besorgen. Je nach Gästeanzahl bietet es sich auch an, einen Mitarbeiter mit anzumieten, der sich um die Sauberkeit der Toilettenanlagen kümmert.

Hochzeit im Garten-Sommerhochzeit-Hochzeit im Zelt

Bei all den organisatorischen Dingen, die zu bedenken sind, solltet ihr auch unbedingt darauf achten, dass ihr ausreichend Personal, Freunde, Familienmitglieder etc. einplant, die euch beim Auf- und Abbau helfen. Schließlich sollt ihr euren Hochzeitstag genießen und nicht bereits im Vorfeld vor lauter Stress, zusammen brechen.

Ihr seht, es gibt eine Menge zu beachten, wenn man eine Hochzeit im Garten plant. Lasst euch davon aber bitte nicht abschrecken. Gartenhochzeiten haben etwas sehr Persönliches und Intimes und daher lohnt es sicher immer, etwas Anstrengung in Kauf zu nehmen.

Fotos via :

Pinterest
OctaviaplusKlaus
Danaea Godard
Michaela Klose
Julia Schick
inspired by this
Christina McNeill
Franziska Honndorf
Linda Ellis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.