versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Hochzeitsbudget : Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?

Hochzeitsbudget : Im Rahmen der Fernsehsendung “markt” im WDR wurden wir gebeten, einmal eine Aufstellung der unterschiedlichen Kosten eines Hochzeitsbudget zusammen zu stellen. Da der Beitrag jedoch recht allgemein gehalten war, möchten wir nun noch einmal etwas detaillierter auf die einzelnen Positionen eingehen.

Ihr wollt heiraten und begebt euch mit voller Euphorie in die Planung. Die ersten Angebote von Location, Speisen und Getränke, Fotograf etc. flattern ins Haus und euch wird das erste Mal klar, dass die Kosten einer Hochzeit doch recht hoch sein können. Warum ist das so ? Stimmt es, dass alles viel teurer wird sobald das Wort “Hochzeit” genannt wird ? Dazu sagen wir ganz klar NEIN.

Wie in jeder anderen Branche gibt es natürlich auch in der Hochzeitsbranche ein paar “schwarze Schafe”, aber grundsätzlich werden die Kosten für eine Hochzeit keinesfalls künstlich in die Höhe getrieben.

Warum manche Kosten einfacher höher sind als gedacht, versuchen wir euch jetzt einmal im Einzelnen zu erklären. Auch möchten wir euch aufzeigen, welches Hochzeitsbudget ihr einplanen müsst :

Location :

Noch vor einigen Jahren hat man seine Hochzeit oft in einer umliegenden Gaststätte gefeiert. Diese wurde komplett für die Hochzeitsgesellschaft reserviert und abgerechnet wurden die verzehrten Getränke und Speisen. Eine separate Raummiete fiel in der Regel nicht an. Heute jedoch wünschen sich die meisten Brautpaare eine ausgefallen, exklusive Location. Hier handelt es sich meistens um eine reine Veranstaltungsörtlichkeit, die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Somit fällt natürlich Raummiete an. Je nach Region und Art der Location variieren diese Beträge. Ihr solltet jedoch auf jeden Fall davon ausgehen, dass Locationmieten bei mindestens € 500,00 beginnen und bis zu mehreren tausend Euro, je nach Größe und Art, ansteigen können.

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?Bestuhlung :

Im Idealfall ist die Bestuhlung in der Locationmiete bereits enthalten. Manchmal ist es jedoch auch so, dass in den ausgesuchten Räumlichkeiten keine Bestuhlung vorhanden ist oder euch diese nicht gefällt. In diesem Falle müsst ihr euch passende Vermietungsunternehmen in eurer Region raussuchen. Pro Person solltet ihr hier ca. € 7,00 – 10,00 einplanen.

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?Catering :

Das Thema “Catering” ist wahnsinnig umfangreich und variabel, so dass wir hier nur Durchschnittskosten aufführen können :

Get-together am Vorabend ( Snacks und Getränke ) ab ca. € 20,00 – 40,00 pro Person.
Sekt-/Champagnerempfang ohne Fingerfood ca. € 6,50 – 25,00 pro Person.
Servicepersonal  ( oft wird das Personal extra berechnet ) ca. € 25,00 – 40,00 pro Person und Stunde.
Canapeés, Fingerfood ( rechnet mit 3 Teilen pro Person ) ca. € 7,50 – 12,00 pro Person.
Büffet/Menü ab ca. € 35,00 pro Person.
Getränke pauschal ab ca. € 30,00 – € 40,00 pro Person ( ausgehend von ca. 10 Stunden Verkostung, ohne Spirituosen )
Mitternachtssnack ab ca. € 5,00 – 12,50 pro Person.
Hochzeitstorte, je nach Aufwand ca. € 3,50 – 12,50 pro Stück. Manchmal berechnet der Caterer ein zusätzliches Tellergeld bei mitgebrachten Torten. Dies liegt meist bei € 1,50 – 3,00.
Kaffe & Kuchen ab ca. € 8,00 pro Person.

Oft werden euch Pauschalen angeboten. Bevor ihr diese bucht, rechnet genau nach, ob die Pauschale sich auch wirklich lohnt.

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?Freier Theologe :

Eine schöne und persönliche Variante der Trauung ist die freie Trauzeremonie. Hier könnt ihr den Ort, die Dekoration und die Art der Trauung mit bestimmen.  Für einen freien Theologen müsst ihr ca. € 750,00 einplanen. Diese Art der Trauung ersetzt jedoch nicht die standesamtliche Trauung.

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?Standesamt, Kirche, Ort für eine symbolische Trauzeremonie :

Die Gebühren für die standesamtliche Trauung sind ebenfalls von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. In der Regel beginnen sie bei ca. € 60,00. Hinzu kommt noch der Erwerb eines Stammbuches. Auch hier gibt es mittlerweile unzählige Variationen. Das günstigste Stammbuch kostet ca. € 10,00 – 15,00. Solltet ihr euch dafür entscheiden, euch nicht im Standesamt, sondern in einer Außenstelle des Standesamtes trauen zu lassen, fallen hier auch noch einmal zusätzliche Gebühren an. In der Regel rechnet man hier mit € 200,00 aufwärts.

Für eine kirchliche Trauung wird keine Gebühr erhoben, aber die Kirche erwartet eine Spende. Auch hierfür solltet ihr mindestens € 150,00 einplanen.

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?Papeterie (Einladungen und Co. ) :

Zur Papeterie gehören Save the date Karten, Einladungen, Platz- und Menükarten, Kirchenhefte, Programme, Danksagungen, Etiketten etc.. Es gibt mittlerweile diverse Anbieter, die sehr schöne Kartenserien produzieren. Je nach Art und Umfang rechnet hier einmal mit ca. € 7,50 pro Person. Individueller und persönlicher sind natürlich Kartenserien, die speziell für euch angefertigt werden. Auch hier gibt es ganz tolle Anbieter, die euch beraten können. Für eine individuelle Kartenserie solltet ihr ca. ab € 15,00 pro Person einplanen.

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?

Unterkunft :

Viele eurer Hochzeitsgäste kommen evtl. zu eurer Hochzeitsfeier extra angereist. Für diese Gäste solltet ihr Übernachtungsmöglichkeiten organisieren. Da eure Gäste wahrscheinlich über unterschiedliche Budgets verfügen, empfehlen wir immer Kontingente in Hotels verschiedener Kategorien anzufragen. Das hat den Vorteil, dass eure Gäste selbst wählen können, wie viel sie für die Übernachtung ausgeben möchten. Denkt daran, dass auch ihr evtl. eine Übernachtungsmöglichkeit benötigt. Wenn ihr in einem Hotel feiert, bietet das Hotel sehr oft eine kostenfreie Hochzeitssuite für das Brautpaar an. Fragt einfach mal nach !

Musiker/Künstler :

Je nach euren Vorstellungen, solltet ihr für einen DJ inkl. Technik ca. € 800,00 und für eine Live-Band mit 6-7 Personen und Technik ca. € 6.500,00 einplanen.

Anstelle des üblichen Organisten, der die Trauung begleitet, ist eine Gesangseinlage wesentlich schöner. Plant für einen Sänger/Sängerin zur Trauung ca. € 250,00 ein.

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?Floristik/Dekoration :

Hier gibt es ebenfalls unzählige Möglichkeiten, die natürlich kostenmäßig stark variieren. Daher führen wir hier nur die gängigen Blumendekoration auf :

Brautstrauß ab ca. € 70,00
Gesteck für das Brautauto ab ca. € 70,00
Tischschmuck bei einem 8 Personen Tisch ab ca. € 35,00
Ballons ab ca. € 1,50
Antennenschleifen ab ca. € 1,50
Zeremoniedekoration je nach Aufwand ab ca. € 200,00

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?Foto- und Video :

Der schönste Tag in eurem Leben soll mit traumhaften Fotos eingefangen und dokumentiert werden, darum raten wir in jedem Fall dazu, professionelle Foto- und Videografen zu engagieren. Hier müsst ihr mit folgenden Beträgen rechnen :

Hochzeitsreportage ( Begleitung ca. 10 Stunden ) ab € 2.000,00
Videograf – ganztägige Begleitung, professioneller Schnitt und Video ab ca. € 3.000,00

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?Transfer :

Je nach Anforderung und Entfernung, solltet ihr für die Anmietung eines Busses ( Transport der Hochzeitsgäste von A nach B ) mindestens € 400,00 einkalkulieren.

Ein Brautauto, je nach Art ( VW – BUS, Oldtimer etc. ) und Dauer des Einsatzes wird mit ca. € 300,00 zu Buche schlagen.

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?Stylist :

Für Frisur und Make up werden in der Regel ein Probetermin und der Hochzeitstag vereinbart. Entscheidend für die Kosten sind z.B. die Verwendung von Extras, Haarteilen, etc. sowie die Anfahrtskosten. Plant hierfür bitte ca. € 300,00 ein.

Was kostet eigentlich wie viel auf unserer Hochzeit ?Dies ist nur ein grober Überblick über die Kosten, die auf euch zukommen können. Natürlich variieren die verschiedenen Kosten auch je nach Region.

Wenn euch Kosten zu hoch vorkommen oder ihr ein Angebot nicht ganz genau versteht, fragt nach ! Jeder Dienstleister wird bemüht sein, euch die höchst möglichst Qualität zu bieten.

Wir sind uns ganz sicher, dass eure Hochzeit mit den richtigen Dienstleistern ein wunderschönes Fest wird.

Was für Erfahrungen habt ihr mit euren Budgets gemacht ? Wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn ihr uns hierzu einen Kommentar da lasst.

Fotos : OctaviaplusKlaus

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.