Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hochzeitsfotografie

Selbst ist die Braut

Selbst ist die Braut

Unser Inspirations- und DIY – Buch Selbst ist die Braut ist nun ein gutes Jahr auf dem Markt und hat schon viele Bräute glücklich gemacht. Dies möchte ich nun zum Anlass nehmen, um euch zum einen unser Buch noch etwas näher vorzustellen und, um euch darauf aufmerksam zu machen, dass ihr Selbst ist die Braut den gesamten Monat mit dem Code xxhallomaixx versandkostenfrei bestellen könnt. Die Idee zu unserem Buch ist entstanden, da Tanja als Hochzeitsfotografin, und ich, damals noch als Hochzeitsplanerin, fast täglich mit Bräuten in Kontakt kamen, die alle mehr oder weniger das gleiche Problem hatten : Nämliche tolle Überforderung mit der Erstellung und Umsetzung ihres Hochzeitskonzeptes. Es fehlten einfach die Ideen. Genau dafür haben wir Selbst ist die Braut geschrieben. Hier findet ihr 6 Brautpaare, die ihre Liebesgeschichte erzählen, euch Einblicke in ihre Hochzeitsplanung geben und euch auch an ihrer Hochzeit teilhaben lassen. Jedes Brautpaar hat eine eigene Thematik, was das Hochzeitskonzept angeht. Diese Thematik wird Mithilfe eines Moodboards, dass die bevorzugten Farben und erste Ideen zeigt, dargestellt. Zu Beginn jedes Kapitels findet …

Mediterrane Lebenslust in alt ehrwürdigen Klostergemäuern

Mediterrane Lebenslust in alt ehrwürdigen Klostergemäuern

Beim Besuch der ehrwürdigen Klostermauern der Abtei Rommersdorf, die seit Jahrhunderten, die Region rund um Neuwied prägt, war der Hochzeitsfotografin Tanja Wesel sofort klar, dass die Abtei der romantische Ort für ein Elopement ist, nach dem sie schon lange gesucht hatte. Gemeinsam mit der Hochzeitplanerin Claudia Geiger erarbeitete sie ein Konzept, dass sowohl die romantische und intime Zweisamkeit des Brautpaares unterstreichen, aber auch gleichzeitig Ausdruck mediterrane Lebensfreude aufzeigen sollte. Unterstützt wurden die beiden durch tolle Hochzeitsdienstleister aus der Region. Die Braut trägt ein Brautkleid des Berliner Brautmodenlabels Felicita. Der Haarkranz, angefertigt von Iris Müller, besteht aus Hortensien, Rosen, verschiedenen Beeren, Lavendel und Pistazien. Der Brautstrauß ist optisch an den Haarkranz angeglichen, jedoch noch zusätzlich mit Rosmarin und Eukalyptus bestückt. Somit sieht der Brautstrauß nicht nur wunderschön aus, sondern verströmt auch einen Duft nach mediterranem Lebensgefühl. Ein erster Blick auf die Braut, die den Mittelgang herab schreitet. Wunderschön inszeniert : Der Kreuzgang der Abtei Rommersdorf. Die gesamte Papeterie Linie wurde von Nicole von NicnillasInk entworfen. Zarte Pastelltöne treffen auf elegantes Büttenpapier. Die Fotografin – Tanja Wesel …

brautflüstern - Experten pludern aus dem Nähkästchen

brautflüstern – Experten plaudern aus dem Nähkästchen

Im Rahmen unseres Buchprojektes „Selbst ist die Braut“ haben Tanja und ich uns überlegt, dass es doch eigentlich ganz nett und hilfreich wäre, wenn es einen persönlichen Austausch für Bräute gäbe. Es gibt viele verschiedene Gruppen in den Sozialen Netzwerken, in den Bräute die Möglichkeit haben, sich mit anderen Bräuten auszutauschen und sich dort Tipps und Tricks für die eigene Hochzeitsplanung zu holen. Allerdings gibt es, soweit uns bekannt ist, keinen persönlichen Austausch und schon gar nicht eine Möglichkeiten, direkt Expertenwissen abzufragen. Daher haben wir nun brautflüstern ins Leben gerufen. In regelmäßigen Abständen treffen wir uns in einer kleinen Gruppe zum Austausch. Im direkten Gespräch habt ihr die Möglichkeit, Hilfestellung zu eurem eigenen Planungsstand zu bekommen. brautflüstern ist so aufgebaut, dass es immer eine Speeddatingrunde zum Thema Hochzeitsplanung mit mir geben wird. Dort können wir über alle offenen Fragen, sei es Locationsuche, Konzeption, Ideensuche, Farbgestaltung oder Ähnliches sprechen. Ihr bringt eure Fragen mit und bestimmt somit die Themen. Weiterhin laden wir zu jedem brautflüstern Nachmittag einen Experten ein, der euch ebenfalls gezielt eure Fragen beantworten kann …

Große Longboardliebe

Große Longboardliebe – ein Engagementshooting

Zwei Longboards, eine gemeinsame Leidenschaft und der Austausch verliebter Blicke. Manchmal braucht man keine großartigen Kulissen oder Szenarien, um solche Bilder entstehen zu lassen. Mit klarem Blick für jedes Detail und viel Gefühl für Lichtstimmung und Emotion, schafft es die Hochzeitsfotografin Tanja Wesel, Bilder einzufangen, die uns die Liebe der Beiden spüren lässt. Viel Spaß beim Anschauen dieser großen Longboardliebe !

Die Hochzeit von Natalie und Dirk

Die Hochzeit von Natalie und Dirk

Die Hochzeit von Natalie und Dirk, wunderbar festgehalten von Cornelia Lietz,  vereint alles was Köln zu bieten hat. Das Getting ready der Braut fand im Rheinauhafen von Köln statt, getraut wurden die beiden  auf der MS Godesia und somit mitten auf dem Rhein, das Portraitshooting fand in der wohl ältesten Parkanlage Kölns statt – der Kölner Flora und gefeiert wurde im Kölner Zoo. Mehr Köln geht eigentlich nicht. Es sind wundervolle Hochzeitsbilder entstanden, die einen den Hochzeitstag voller Spannung mit erleben lassen. Seht selbst : Das Getting ready von Natalie und Dirk fand gemeinsam in einer Suite eines Hotels mit Blick auf den Kölner Rheinauhafen statt. Entgegen der klassischen Tradition war es den beiden sehr wichtig, alle Schritte in ihr Eheleben gemeinsam zu machen. Daher machten sie sich auch zusammen auf den Weg zur Trauung auf der MS Godesia. Am Ende der Trauung überreichte die Standesbeamtin dem Brautpaar eine eigens designte Flagge, die mit Hilfe des Kapitäns auf der MS Godesia gehisst wurde. Mit der Fahrrad-Rikscha ging es zuerst zum Portraitshooting in die Kölner Flora und …

Almhochzeit von Stefanie Fiegl

Almhochzeit von Stefanie Fiegl

Vor zwei Tagen haben wir euch die strahlende Braut Maria bei ihrer Brautkleid Anprobe gezeigt. Nun möchtet ihr sicherlich wissen, wie sie geheiratet hat. Maria feierte eine traumhaft schöne Almhochzeit. Mit dabei – natürlich die österreichische Hochzeitsfotografin Stefanie Fiegl. Mit ganz viel Liebe wurde nicht durch das Brautkleid von Marlene angefertigt, sondern auch die Accessoires wie Strumpfband, Ringkissen und Boutonniere für den Bräutigam. Besonders schön sind die kleinen handgeschriebenen „Aufmunterer“, die an die einzelnen Accessoires gehängt wurden. Gefeiert wurde in der Ötztaler Biermanufaktur. Die Biermanufaktur ist dafür bekannt den besten Malztrunk im Ötztal zu brauen. Gebraut wird mit regionalen Zutaten. Der Brautstrauß – natürlich gebunden, bestehend aus Kornblumen, Gänseblümchen, kleinen Wildröslein, Glockenblumen und heimischen Wiesengräsern. Die Tischdekoration bestand aus den gleichen Blumenarten, die auch schon im Brautstrauß zu finden waren. Als Gastgeschenk wurde ein Schlüsselanhänger aus Filz gewählt, der gleichzeitig auch als Namenkärtchen diente.   Die Fotografin Stefanie Fiegl Stefanie liebt das natürliche und pure Lebensgefühl, dass sie auf erstaunliche Art und Weise mit ihrer Kamera einfängt. Ihr Fokus liegt auf der Hochzeits- und Familienfotografie. …

Heiraten im Boho-Stil

Heiraten im Boho-Stil

Im Herbst 2015 sprach uns die Zeitschrift „Hochzeit“ an, ob wir nicht Lust hätten, im Rahmen unserer Kolumne ein DIY zum Thema Boho-Stil zu erstellen. Da Tanja und ich diesen Stil sehr lieben, waren wir sofort begeistert und legten los. Entstanden sind sehr hübsche und einfach nach zu machende Dekorationselemente, die die Leichtigkeit des Boho-Stils unterstreichen. Alle DIY-Anleitungen zu unserem Shooting findet ihr hier. Falls ihr auch einmal eine schöne Idee habt, die wir für euch umsetzen sollen, schreibt uns doch einfach. Fotografie : Tanja Wesel Organisation : Daniela Müller Haare & Make up : Brautverliebt Brautkleid : Lilian West Models : Lara und Simon  

Inspiration im asiatischen Stil

Inspiration im asiatischen Stil

Die Kulisse des koreanischen Gartens in Frankfurt, inspirierte die Hochzeitsfotografin Angelika Krinke zu diesen zauberhaften Bildern. Zart und leicht schickt sie ihre asiatische Braut Linh durch eine Reise der vier Jahreszeiten, vorbei an asiatischen Buddha Figuren und exotisch anmutenden Pflanzen, die den Betrachter fasziniert dabei zusehen lässt. Der koreanische Garten spiegelt die vier Jahreszeiten aus philosophischer Sicht wieder. Er umfasst den Frühlingsgarten, der nicht nur auf das Erwachen der neuen Blüten wartet, sondern auch das Eintreffen der Gäste ankündigt. Auch die Braut ist in freudiger Erwartung, auf das was auf sie zukommen mag. Der Sommergarten bietet Entspannung und Erholung und ist ein Ort menschlicher Begegnung. Ein Lächeln, wie es strahlender nicht sein könnte. Der Herbstgarten ermöglicht einen traumhaften Ausblick auf die farbig anmutenden Blätter und Pflanzen. Im Wintergarten befindet sich der Pflaumenpavillon, der zu Gesprächen einlädt. Die Hochzeitsfotografin Angelika Krinke Angelika Krinke ist nach eigenen Aussagen, verliebt in die Hochzeitsfotografie. Wenn sie eine Hochzeit begleitet, schafft sie es immer, im richtigen Moment ab zu drücken, um zärtliche Augenblicke, tiefe Emotionen und ausgelassene Momente einzufangen. Wenn ihr …

Sina und Marc - ein After Wedding Shooting

Sina und Marc – ein After Wedding Shooting

Der Hochzeitsfotograf Reza Shadab hat uns die traumhaften Hochzeitsfotos von Sina und Marc zu gesendet, um einmal zu zeigen, wie schön ein After Wedding Shooting eingefangen werden kann. Da Sina und Marc an ihrem Hochzeitstag zu wenig Zeit hatten, Portraitfotos zu machen, schlug ihnen Reza ein After Wedding Shooting vor. Mit einem sensationellen Ergebnis wie wir finden… Reza Shadab kommt aus Teheran und lebt seit 1999 in Deutschland. Besonderen Wert legt Reza bei seiner Hochzeitsfotografie darauf, dass die Bilder nicht von der Stange sind. Besondere Situationen sowie ausgefallene Örtlichkeiten sollen dem Betrachter nicht nur Attraktivität sondern auch Emotionen vermitteln. Wenn ihr mehr über Reza Shadab und seine Arbeit erfahren wollt, schaut euch doch einmal auf seiner Homepage um : www.hochzeitsfotograf-shadab.de

Entzückende DIY-Hochzeit

Die entzückende DIY – Hochzeit auf dem Wasser

Renate und Jérôme sind beide begeisterte Bootsliebhaber und verbringen daher viel Zeit mit ihren gemeinsamen Freunden und Familien auf dem Wasser. Daher war schnell klar, dass diese Leidenschaft natürlich eine große Rolle bei der Planung ihrer Hochzeit spielen wird. Denn nicht nur das gemeinsame Hobby verbindet die beiden, sondern auch bereits das Kennenlernen in Jugendzeiten und der Heiratsantrag fanden am Wasser statt. Natürlich sollte auch das Portraitshooting in Wassernähe stattfinden. Spontane, emotionale Aufnahmen, wunderbar eingefangen von der Kölner Fotografin Gülten Hamidanoglu. Wasser ist die eine Leidenschaft von Renate, basteln die andere. Daher hat Renate die gesamte Dekoration selbst gemacht. Besonders großen Wert hat Renate auf ganz viele Kleinigkeiten gelegt, die das Hobby und die Persönlichkeiten der beiden widerspiegeln. Das Getting-ready ist für jede Braut ein ganz aufregender Moment, von viel Vorfreude, aber auch Nervosität begleitet. Die Unterstützung der Trauzeugin in diesen Momenten, ist ein besonders schöner Ausdruck inniger Freundschaft. Auch die Herren der Schöpfung sind sicherlich für jede Unterstützung am Hochzeitsmorgen dankbar. Mit ganz viel Liebe zum Detail hat Renate ihre gesamte Hochzeitsdekoration selbst gebastelt. Besonders entzückend …