Alle Artikel mit dem Schlagwort: Trauzeremonie

Teresa und Mirko heiraten - die kirchliche Trauung

Kirchlich heiraten Teil 1 – „Meine Traukirche“ in Köln ist gestartet! Für alle, die flexibler heiraten möchten

In Köln katholisch heiraten ist nun noch leichter, denn Paaren steht „Meine Traukirche“ zur Verfügung Flexibler sein: Das dürfen Brautpaare ab sofort in Köln und Umgebung. Denn die katholische Kirche hat sich hier etwas Besonderes überlegt: Wo man sonst für die eigene Hochzeit relativ festgelegt auf die eigene Heimatgemeinde war, sind die Regeln nun gelockert worden. Erstmals in Deutschland haben Brautpaare die Möglichkeit, flexibler an die Wahl ihrer Traukirche heranzugehen und dort zu heiraten, wo ihr Herz höher schlägt. Martin Bartsch, Pastoralreferent des Referats für Ehe, Familie und Glaubensvermittlung im Erzbistum Köln, hat uns erzählt, was es mit dem Projekt „Meine Traukirche“ auf sich hat: shop & marry: Herr Bartsch, was genau verbirgt sich hinter „Meine Traukirche“? Martin Bartsch: „Meine Traukirche“ ist ein Pilotprojekt hier bei uns im Erzbistum Köln. Wir haben festgestellt, dass Paare auch heute noch weiterhin daran interessiert sind, kirchlich JA zueinander zu sagen, aber oft mit der Zuordnung zu der Kirche in ihrer Heimatgemeinde nicht glücklich sind. Daher haben wir diese Zuordnungen gelockert und – mit dem heutigen Stand – drei …

Beatrix Schmiedel-Traurednerin

Im Interview : Traurednerin Beatrix Schmiedel – Im Namen des Glücks

Wir haben Beatrix Schmiedel, Traurednerin bei Im Namen des Glücks über ihre Tätigkeit befragt und sie hat uns spannende Antworten gegeben. Lest selbst… Stell dich doch bitte kurz vor Ich bin Beatrix von Im Namen des Glücks. Ich bin seit 8 Jahren freie Traurednerin und durfte seitdem über 200 Paare um ihr Ja zueinander bitten. Ich habe einfach den schönsten Job der Welt, denn ich darf in einem ganz besonderen Moment bei euch sein, darf eure Geschichte erzählen und eurem Ja den passenden Rahmen geben. Wie kam es dazu, dass du Im Namen des Glücks gegründet hast ? Ich war schon immer beruflich Rednerin, habe viele Vorträge, Workshops und Trainings gegeben und vor vielen Menschen gesprochen. Dann baten mich Freunde, ihre Trauung durchzuführen. Und schließlich sagte der richtige Mensch im richtigen Moment das Richtige zur mir: „Warum machst du das eigentlich nicht beruflich!“ Das blieb hängen – nur ein paar Tage später fiel mir der Name dafür ein: Im Namen des Glücks. Und dann ging alles sehr schnell, innerhalb eines Jahres wurden Hochzeiten mein Hauptjob und …

Was versteht man unter Elopement ?

Was versteht man unter Elopement ?

Unter dem Wort Elopement versteht man eigentlich das „Durchbrennen“ zweier Liebenden, um heimlich zu heiraten. In früheren Zeiten war solch eine Situation sicherlich bei dem ein oder anderen Paar gegeben. Heutzutage ist das „Durchbrennen“ nicht mehr allzu wörtlich zu nehmen. Bisher kannte man Elopements meist aus den USA, aber langsam kann man auch hier in Europa ein Trend dahin gehend erkennen, dass sich immer mehr Paare für eine intime Hochzeit zu Zweit entscheiden. Viele Hochzeitspaare entscheiden sich ganz bewußt den Moment der Trauung ganz allein für sich zu genießen. Warum ist das so ? * der Aufwand und die Kosten sind überschaubar. * man hat die Möglichkeit sich seinen Lieblingsort für die Trauzeremonie auszusuchen. und das beste von allem * das Paar hat die Möglichkeit sich auf sich selbst zu konzentrieren und den Moment ganz für sich zu erleben. Schöner kann ich mir diesen besonderen Moment eigentlich nicht vorstellen. Wer möchte kann seine Hochzeit ja im Nachgang noch einmal mit seiner Familie und seinen Freunden feiern. Was meint ihr ? Wäre ein Elopement eine Alternative …

Live Musik auf Hochzeiten - ja oder nein

Live Musik auf Hochzeiten – ja oder nein

Uns wird sehr oft die Frage gestellt, ob Live Musik zur Trauung und/oder zur Hochzeitsfeier sinnvoll ist. Wir sagen dazu ganz klar JA ! Selbstverständlich ist es in der Regel so, dass  Live Musik im Vergleich mit einem DJ wesentlich teurer ist. Ihr solltet jedoch bedenken, dass Musik, die live gespielt wird, wesentlich höhere Emotionen bei euch und euren Gästen weckt. Bevor ihr euch für eine Band oder eine Musikerin bzw. einen Musiker entscheidet, solltet ihr euch in Ruhe einige Hörproben anhören. In der Regel stellen euch die Musiker gerne Hörproben zur Verfügung. Sofern das möglich ist, fragt doch bei den Musikern eurer Wahl einfach mal nach, ob sie in der näheren Umgebung zeitnah live spielen und ihr sie euch dort anhören könnt. Gerade in den Wintermonaten findet man viele Musiker auf Hochzeitsmessen, die dort ihr Können vortragen. Das Duo Venus & Mars – Musik für die Hochzeit, dass bei uns Gänsehaut erzeugt, möchten wir euch heute vorstellen. Sängerin Irina und Gitarrist Raimund kommen beide aus Österreich und stehen seit vielen Jahren gemeinsam auf der …

Konzeptideen für eure Herbsthochzeit

Konzeptideen für eure Herbsthochzeit

Ihr heiratet im Herbst und habt noch keine Konzeptidee für eure Herbsthochzeit ? Dann schaut euch doch mal unserer gesammelten Inspirationen zu diesem Thema an. Starke Beerentöne, gepaart mit grünem Blattwerk, sind der Hingucker im Brautstrauß. Alternativ sehen auch zarte Pastelltöne in Verbindung mit satten Orange- und Gelbtönen wundervoll aus. Blumenauswahl Bei der Blumenauswahl habt ihr im Herbst jede Menge Möglichkeiten an regionalen Blumensorten, daher würde ich auch immer empfehlen auf diese zurück zu greifen. Eine Auflistung saisonaler Blumen findet ihr hier.Auch bei der Tischdekoration seht ihr in den abgebildeten Fotos ( links und mittig ) Beeren-, Gold- und Weißtöne, die harmonisch aufeinander abgestimmt sind. Eine Herbstdekoration mit Bestandteilen aus der Natur, z.B. Ästen, Früchten und Pflanzen ist ebenfalls ein Hingucker und lässt sich recht einfach umsetzen. Auf dem rechten Bild wurden satte Herbstfarben in Kombination mit verschiedenen Getreidearten zu einem Blumenarrangement zusammen gestellt.Zarte Tischläufer aus Spitze verleihen eurer herbstlichen Dekoration einen romantischen Touch. Ebenfalls eine wunderbare Art den Herbst mit in sein Konzept einzubauen, ist die Verwendung verschiedener Grüntöne und Blattsorten.Weniger bunt, aber desto …

Musikvorschläge zur Trauzeremonie

Musikvorschläge zur Trauzeremonie

Immer wieder lese ich in den verschiedenen Foren und Facebook – Gruppen, dass Bräute Musikvorschläge für ihre Trauzeremonie suchen. Daher habe ich mir gedacht, ich stelle euch mal eine Auflistung verschiedener Musikvorschläge zusammen, die sich für Trauzeremonien eignen. Wenn ihr eigene Vorschläge habt, die ihr gerne ergänzen würdet, schreibt sie doch bitte in die Kommentare. Modern: Just the two of us – Bill Withers Truly, Madly, Deeply – Savage Garden Love how you love me – Melanie Thornton You’ll never be alone – Anastacia I don’t want to miss a thing – Aerosmith Can you feel the love tonight – Elton John „Lion King“ I will always love you – Whitney Houston ( Ringtausch ) One moment in time – Whitney Houston ( Auszug ) Stairway to heaven – Led Zeppelin – A great day for freedom – Pink Floyd Follow you follow me – Genesis I swear – All 4 one I swear – Lara Herrmann Tell me there’s a heaven – Chris Rea I can’t help falling in love – UB40 The rose …

Wissenswertes über die standesamtliche Trauung

Wissenswertes über die standesamtliche Trauung

Ob ihr kirchlich heiraten wollt oder eine freie Trauzeremonie für euch die richtige Wahl ist, könnt ihr selbst entscheiden. An der standesamtlichen Trauung kommt ihr jedoch in Deutschland nicht vorbei. Nur wer in Deutschland durch einen Standesbeamten getraut wurde, gilt als rechtmäßig verheiratet. Leider hat man auf den Ablauf der standesamtlichen Trauung wenig Einfluß. In kleineren Städten oder ländlicheren Regionen, lassen die Standesbeamten manchmal mit sich reden. Es lohnt sich auf jeden Fall, nachzufragen, ob der Standesbeamte oder die Standesbeamtin bereit wären, den Ablauf etwas persönlicher zu gestalten. Hier gilt wie überall : wenn man freundlich nachfragt, trifft man vielleicht auch auf offene Ohren. Was den Trauungsort einer standesamtlichen Trauung angeht, sind die Standesämter bereits ein bißchen offener geworden. Man hat selbstverständlich immer die Möglichkeit, sich auf dem Standesamt direkt, was sehr oft auch ein schönes Rathaus ist, trauen zu lassen oder wählt eine Außenstelle des Standesamt. Außenstellen sind vom Standesamt zertifizierte Räume, in denen getraut werden darf. In der Regel berechnen die Standesämter eine höhere Gebühr für Trauungen außerhalb des Standesamtes. Diese liegt je …

Ringkissen für die Trauringe

Trauringe und Ringkissen…

Die Übergabe der Trauringe nach dem Ja-Wort ist einer der schönsten und emotionalsten Momente einer Trauung. Damit die Trauringe auch richtig in Szene gesetzt werden, gibt es mittlerweile tolle Alternativen zum schnöden weissen Ringkissen. Vorbei sind die Zeiten, indem Trauringe massengleich präsentiert wurden. Heutzutage könnt ihr je nach Lust, Laune, Motto und Farben wählen. Hier haben wir ein paar individuelle Möglichkeiten für euch raus gesucht. Besonders schöne Alternative stellt die Ringschale da. Ihr mögt es etwas Rustikaler ? Dann wäre doch die Ringschale aus Holz vielleicht etwas für euch. Passend zum trendigen Vintagelook kommt die Ringbox mit Mooseinlage daher… Ahoi ! Euer Hochzeitsmotto : maritim. Hier kommt das passende Ringkissen für eure Trauringe. Besonders liebevoll gestaltet ist die handbemalte Ringschale, die ganz individuell für euch angefertigt wird. Dies sind nur einige Beispiele, wir ihr eure Trauringe richtig in Szene setzen könnt. Diese und weitere individuelle Ringkissen findet ihr in unserem Shop.

Teresa und Mirko heiraten - die freie Trauzeremonie

Teresa und Mirko heiraten – die freie Trauzeremonie

Teresa und Mirko heiraten und wir sind dabei. Ein Videotagebuch in Kooperation mit OctaviaplusKlaus. In der letzten Woche haben sich Teresa und Mirko mit der Frage auseinander gesetzt, ob sie sich kirchlich trauen lassen oder nicht. Da sie immer noch zu keinem Ergebnis gekommen sind, treffen sie sich in dieser Woche mit Jennifer Buhr, einer freien Traurednerin, um sich über eine freie Trauzeremonie zu informieren. Wie ihr bereits gesehen habt, wünscht sich Teresa einen großen Auftritt am Arm ihres Vaters, während Mirko beim ersten Anblick seiner Braut, ein paar Tränken verdrückt. Ob nun die Wahl doch auf eine kirchliche Trauung fällt oder die beiden sich für eine freie Trauzeremonie entscheiden, seht ihr in der heutigen Folge. Eine freie Trauung ist eine wunderschöne Art seine Liebe zu zelebrieren. Solltet ihr auch darüber nachdenken, eine solche Art der Trauung zu wählen, haben wir hier ein paar Tipps zusammen gestellt : Sucht das persönliche Gespräch mit der Traurednerin eurer Wahl. Ein Vertrauensverhältnis zwischen euch und der Traurednerin ist die Grundlage für eine perfekte Trauung. Je mehr Informationen die Traurednerin …

Wer zahlt eigentlich welchen Teil der Rechnung meines Hochzeitsfest ?

Teresa und Mirko heiraten – die kirchliche Trauung

Teresa und Mirko heiraten und wir sind dabei. Ein Videotagebuch in Kooperation mit OctaviaplusKlaus. Teresa und Mirko setzen sich in der heutigen Folge mit der kirchlichen Trauung auseinander. Einerseits haben die beiden mit Kirche & Co. wenig am Hut, andererseits schafft eine kirchliche Trauung doch noch einmal etwas mehr Atmosphäre und gehört vielleicht doch zum „Heiraten“ irgendwie dazu. Welche Gedanken sich Teresa und Mirko zum Thema „kirchliche Trauung“ machen und, ob die beiden sich nun dafür oder dagegen entscheiden, könnt ihr in der heutigen Folge sehen. Wenn ihr auch noch überlegt, ob eine kirchliche Trauung für euch in Frage kommt, schaut euch doch dazu einmal unsere Tipps an : Sofern ihr eine persönliche Bindung zu einem Pfarrer habt, z.B. durch Taufe, Kommunion etc., ist es sehr schön, wenn ihr die Tradition fortsetzt und euch durch diesen trauen lasst. Besprecht mit eurem Pfarrer, in wie weit ihr Persönliches mit in den Trauablauf einbringen könnt. Klärt mit eurem Pfarrer im Vorfeld die Musikauswahl, damit diese mit dem gesamten Ablauf abgestimmt werden kann.Foto/Video : OctaviaplusKlaus Hochzeitsplanung : Daniela Müller,  shopandmarry Kirche …