versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Unsere Tipps zum Thema Dekoration

Quicktipps

Das Thema Dekoration ist ein sehr frauenlastiges Thema, mit dem sich in der Regel meist die Bräute beschäftigen. Der Bräutigam wird hierzu natürlich immer befragt und auf den neuesten Stand gebracht. Jedoch habe ich es wirklich selten erlebt, dass sich der zukünftige Bräutigam wirklich in das Thema mit einbringt. Aber selbstverständlich will ich auch keine Vorurteile nähren. Bestimmt gibt es den ein oder anderen männlichen Part, der sich auch für das Thema Dekoration interessiert.

Die Wahl der richtigen Hochzeitsdekoration ist ein sehr umfangreiches Thema. Gerade seit Social Media immer präsenter wird und wir uns alle unzähliges Bildmaterial im Internet anschauen können, fällt die Wahl der eigenen Hochzeitsdekoration immer schwerer.

Am besten beginnt ihr im 1. Step damit, dass ihr euch an den Räumlichkeiten eurer Hochzeitslocation orientiert. Solltet ihr ein opulentes Schloß für eure Hochzeitsfeier gewählt haben, passt eine rustikale Hochzeitsdekoration mit Moos und Baumscheiben eher weniger zu eurer Hochzeitslocation.

Schaut euch die Räumlichkeiten genau an und lasst euch, falls vorhanden, vom Locationbetreiber Bildmaterial vergangener Hochzeitsfeiern zeigen. Nun habt ihr eine gute Grundlage, um eurer eigenen Hochzeit den perfekten Look zu geben.

Dekokonzept

Ein weiterer guter Tipp ist, die Hochzeitslocation zu fragen, ob evtl. Dekoelemente, Vasen etc. vorhanden sind, die ihr euch ausleihen könnt. Meist verfügt die Location über Dekorationsmaterial. Da die Transportwege beim Ausleihen von Dekoelementen bei der Location, nicht anfallen und meist mehrfach vermietet werden, könnt ihr hier Kosten einsparen.

In der Regel ist es so, dass die Betreiber von Hochzeitslocations eine große Bandbreite an Dienstleisterempfehlungen haben, mit denen sie bereits zusammen gearbeitet und gute Erfahrungen gemacht haben. Es empfiehlt sich, diese Dienstleister auf jeden Fall aufzusuchen und sich ein Angebot unterbreiten zu lassen. Ein Dienstleister, der die Gegebenheiten vor Ort kennt, ist Gold wert. Ihr werdet bereits im Vorfeld der Planung merken, welche hilfreiche Tipps er euch, aufgrund seiner bereits gesammelten Erfahrungswerte, geben kann.

Hochzeitsdekoration

Der letzte Tipp, den ich euch noch ans Herz legen möchte, ist die richtige Auswahl der Blumen. Aufgrund schneller werdender Transportwege ist es überhaupt kein Problem mehr, jegliche Blumensorte zu jeder Jahreszeit zu bekommen. Aber macht das auch wirklich Sinn ? Wenn ihr eure Hochzeitsblumen nach der jeweiligen Jahreszeit und der dementsprechenden Verfügbarkeit vor Ort auswählt, könnt ihr nicht nur eure Kosten reduzieren, sondern leistet auch einen großen Beitrag für die Umwelt.

Ich hoffe, meine Tipps helfen euch, das Thema “Hochzeitsdekoration” etwas leichter anzugehen. Gerne könnt ihr mir schreiben, wenn ihr noch die eine oder andere Frage zu dem Thema habt.

Fotos : Tanja Wesel aus dem Buch “Selbst ist die Braut“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.