Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab einem Wareneinkauf von 80,00 €.
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab einem Wareneinkauf von 80,00 €.

Was gehört in die Notfalltasche der Trauzeugin ?

Am Tag der Hochzeit gibt es vieles für die Trauzeugin zu beachten. Insbesondere sollte die Trauzeugin eine Notfalltasche für alle Eventualitäten packen, damit man für alles Unvorhergesehene vorbereitet ist.

Was genau sollte die Notfalltasche beinhalten :

* Pflaster für kleinere Wunden.
* Blasenpflaster für durchtanzte Füße.

* Ersatzstrumpfhose, falls die Braut Strumpfhosen unter dem Brautkleid trägt.
* Klarlack, um kleinere Laufmaschen zu flicken.

* Nagellack, falls kurz nach lackiert werden muss.
* Pfefferminz für einen frischen Atem.

* Haargummis, um die Mähne zu bändigen, falls diese sich im Tanzfieber auflöst.
* Haarspray, um evtl. abstehende Haare zu fixieren.

* Handseife und Handdesinfektion. Das haben wir nun alle gelernt. Schützt vor Ansteckungen.
* Handcreme, um rauhe Hände zu glätten.

* Koffein für die belebende Wirkung.
* Prickelwasser, um die Nervosität in den Griff zu bekommen.

* Ersatzdeo, um evtl. Schweißattacken in den Griff zu kriegen.
* Parfüm, um den einzigartigen Duft der Braut über den ganzen Tag aufrecht zu erhalten.

* Puder, um evtl. glänzende Stellen abzudecken.
* Ersatz Lippenstift, um die Lippenfarbe nochmals aufzufrischen.

* Fleckenstift, um kleinere Flecken zu entfernen.

Je nachdem, welche Aufgaben ihr als Trauzeugin übernehmt, müsst ihr noch an die Ringe, die Eheversprechen oder evtl. Dekorationselemente denken.

Was packt ihr in eure Notfalltasche ?

Weitere Ideen zum Thema Hochzeitsplanung findet ihr auf unseren Pinterest Boards.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.