Monate: Mai 2019

Wie erstelle ich eine Gästeliste für meine Hochzeit ?

Wie erstelle ich eine Gästeliste für meine Hochzeit ?

Das Erstellen der Gästeliste für die eigene Hochzeit hat schon so manchem zukünftigen Brautpaar den letzten Nerv gekostet. Damit ihr bei eurer Hochzeitsplanung über dieses Thema nicht auch Nerven verliert, habe ich 10 Tipps für euch zusammengestellt, die euch zeigen, dass man beim Erstellen der Gästeliste nicht verzweifeln muss. 1.) Bevor ihr euch Gedanken zu eurer Gästeliste macht, solltet ihr folgende Dinge besprechen : * das Hochzeitsbudget. * das Fassungsvermögen eurer Wunschlocation * der Stil eures Festes * plant ihr eher im kleinen oder großen Kreis zu heiraten ? 2.) Bleibt euch treu und überlegt genau, wen ihr an eurem großen Tag an eurer Seite haben wollt. 3.) Findet euren Stil und feiert wie es euch gefällt. Wenn ihr euch eine intime Hochzeit im kleinen Kreis vorstellt, wird die Gästeliste dementsprechend kleiner ausfallen als bei einer großen Hochzeitsfeier. 4.) Erstellt eine Liste, auf der ihr genau aufgliedert, wer zum engeren Familienkreis oder zur weitläufigeren Verwandtschaft gehört. Auch Freunde solltet ihr eventuell in engere Freunde und weit entferntere Bekannte aufteilen. Somit ist es später einfacher, Namen …

Hochzeitsplanung, Teil 3, Dienstleistersuche

DJ oder Live-Band: 10 Entscheidungs-Tipps

DJ oder Live-Band? Bei dieser Frage scheiden sich oft die (Hochzeits-)Geister. Ganz klar: Für beide Varianten spricht so einiges. Hier 10 Tipps von uns, die euch helfen können, eine Entscheidung pro oder contra DJ oder Live-Band zu treffen. 1. Emotionen: Nichts ist so berührend wie das richtige Lied zur richten Zeit, gespielt von einer Live-Band. Sie setzen eurem emotionalen Tag noch einmal die Krone auf und spiegeln Emotionen wunderbar wider. 2. Stimmung: Eine Live-Band schafft ruckzuck gute Stimmung. Bei einer Live-Band ist die gute Stimmung quasi im Preis inbegriffen. 3. Konstant gute Stimmung: Das schafft wiederum nur der DJ. Evtl. braucht er eine kleine Weile, bis die Stimmung auf die Gäste übergreift, aber dann bleibt sie bei einem guten DJ in der Regel auch konstant. Eine Live-Band braucht immer wieder Pausen, in denen die Gefahr besteht, dass die Stimmung sinkt. 4. Repertoire: Ein DJ hat ein unerschöpfliches Repertoire, mit dem er alle Gäste, aller Altersklassen glücklich machen kann. Eine Band ist relativ festgelegt und bringt nur ein überschaubares Repertoire mit. 5. Flexibilität: Der DJ kann …

Kennt ihr schon die WeddingGang ?

Kennt ihr schon die WeddingGang ?

Die WeddingGang ist ein neu gegründetes Netzwerk aus ganz besonderen Hochzeitsdienstleistern, die eure Hochzeit zu etwas ganz Besonderem machen. Gegründet hat das Netzwerk die Traurednerin Beatrix Schmiedel. Seit 2014 ist sie als Traurednerin tätig. In dieser Zeit hat sie auf den verschiedenen Hochzeiten kreative Dienstleister kennengelernt, die mit viel Herzblut und Leidenschaft ihren Job ausüben und alle die gleiche Mission haben : Euren Tag zu genau dem Hochzeitstag zu machen, den ihr euch immer gewünscht habt. Denn  all die Dienstleister, die sich auf der Plattform präsentieren, kennt Beatrix persönlich. Sie hat bereits mit ihnen zusammen gearbeitet und weis daher ganz genau, dass sie absolut empfehlenswert sind. Ein grundlegendes Problem der meisten Brautpaare während ihrer Hochzeitsplanung ist, die richtigen Dienstleister zu finden. Genau dieses Problem hat Beatrix erkannt und daher das Netzwerk WeddingGang gegründet. Hier werden Hochzeitsdienstleister aus den verschiedenen Kategorien vorgestellt. Ihr findet hier z.B. Fotografen und Videografen, DJ`s und Musiker, Entertainer, Stylistin, Papeteriehersteller, Hochzeitsplaner, Dekorateure, Caterer, Brautkleidboutiquen, Herrenausstatter, Tortenbäcker, Locations, Mietmöbel, mobile Bars, Hochzeitstorten, Foodtrucks, ausgewählte Produkte und vieles mehr… Das Beste an der …

Hochzeit planen – diese Kosten solltet ihr im Kopf behalten

Hochzeit planen – diese Kosten solltet ihr im Kopf behalten

Ihr plant eure Hochzeit? Wunderbar! Wer zum ersten Mal plant, hat anfänglich oft keine Idee, welche Kostenpunkte auf ihn zukommen. Als erstes denkt man an: Kleid, Location und Catering als die großen Kostenpunkte einer Hochzeit. Welche Punkte insgesamt nicht aus den Augen gelassen werden sollten, haben wir euch hier mit 12 Tipps zusammengestellt. 1. Gebühren für das Standesamt und die Kirche/Kapelle. Bei letzterer sind oftmals Spenden erwünscht. 2. Statt einer kirchlichen Hochzeit wünschen sich viele Paare heute eine freie Trauung ohne religiösen Zusammenhang. Die Kosten für einen freien Redner liegen um die 850 – 1.000 Euro. 3. Location-Miete. Wer nicht mietfrei zu Hause im Garten feiern kann bzw. möchte, sollte mindestens 2.000 Euro, in der Regel jedoch mehr einplanen. 4. Im Idealfall ist die Bestuhlung in der Locationmiete bereits enthalten; es kommt jedoch häufig vor, dass die Bestuhlung extra dazu gemietet werden muss, hierfür sollten 15,00 – 25,00 Euro pro Person kalkuliert werden. 5. Musik: Je nachdem, was ihr euch wünscht, verteilen sich die Kosten hier auf eine sehr große Bandbreite. Die Kosten für einen …